Auf den Spuren der Pharaonen

Aufsehen! Das müssen Sie. Und für Aufsehen sorgt, was dreifach und massiv in Richtung Sonne strebt. Hier beeindruckt dieses Weltwunder schon über 4.500 Jahre lang. Noch nie spürten Sie vor Gebäuden so viel Ehrfurcht, Majestät, ja fast Göttlichkeit. Endlich erfüllt sich ein Wunschtraum: Sie staunen vor Glück – am Fuß der Pyramiden von Gizeh.

Und dieser optische und fast schon spirituelle Höhepunkt ist nur einer der vielen Aufsehen erregenden Momente auf den Spuren der Pharaonen wie Ramses, Tutanchmun und Kleopatra. Begeben Sie sich auf eine doppelte Reise – durchs quirlige Ägypten von heute und auf Zeitreise in die immer noch mysteriöse Zeit der Hieroglyphen, der Sphinx und riesiger Tempelanlagen zur Ehren der Götter. Und das nicht nur in und um Kairo. Nach einem kurzen Inlandsflug wechseln Sie vom Land aufs Wasser: An Bord Ihres „schwimmenden Hotels“ – entweder der Sanctuary Sunboat IV oder der Sanctuary Nile Adventurer erleben Sie in den nächsten Tagen eine abwechslungsreiche, luxuriöse und unvergessliche Nilkreuzfahrt auf den Spuren mächtiger Dynastien. Ein bedeutendes Stück Kultur- und Menschheitsgeschichte erwartet Sie auf dieser Reise durch das Land der Pharaonen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität je nach Beeinträchtigung zum Teil geeignet.
Wenden Sie sich gerne an uns für eine ausführliche Beratung und Handhabung der Flüge, Transfers und Unterkünfte.

Reise Anfragen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Reisen. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.
Alternativ können Sie uns gern direkt anrufen unter + 49 30 69 80 21 90.

Füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder gewissenhaft aus. Vielen Dank im Voraus!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Welt am Sonntag Leserreisen
Susann Radtke

Susann Radtke

Select Travelist Africa, Arabia

030 / 69 80 21 92
radtke@select-luxury.travel

„Gerade erst war ich in Ägypten unterwegs und hatte erneute Gelegenheit selbst das echte Weltwunder hautnah zu erleben und meine Gänsehaut am Fuß der Pyramiden von Gizeh erneut zu spüren. Ehrfurchtsvoll und staunend stand ich da und konnte nicht loslassen von diesem einmaligen Anblick. Genauso beeindruckend für mich war das Mega-Bauprojekt für das neue Große Ägyptische Museum, das im Herbst 2020 eröffnen soll und eine neue Dimension in der Museumskultur des Landes darstellt.“